Home » LESESTOFF » Archive by category "GLOSSEN UND ANDERES"

Gedanken zu Tagesgeschehen, Satirisches, Gemecker und vielleicht manch Lustiges

ZWISCHENZEITLICH

EINE FAST PHILOSOPHISCHE BEOBACHTUNG Ein Bushäuschen, ein nahezu leerer Parkplatz und ein Verkehrskreisel. Sehen Sie es vor sich? Der Platz in der Mitte des Kreisels...

WER HAT ANGST VORM SCHWARZEN MANN?

Ich vermute, nein, ich weiß, was Sie jetzt denken.  Ein Kinderspiel war es in unserer Kindheit. Wir haben es gespielt und nicht darüber nachgedacht, was...

BESUCH IM OLYMP

​ Was ist die geeignete Form für einen wichtigen und unbedingt mitteilenswerten Inhalt? – Ich trage nämlich einen solchen mit mir herum. – Male ich...

LÜCKEN

aus: Azraels Erzählungen, 2014/2015, Post-Virus–Syndrom oder doch Chronologie einer Neurose 🙂 mit leichten Aspekten von Wahnsinn? Am 20.4. wurde ich um halb acht wach. Kurz...

ZWISCHENZEITLICH XXVI

„Alles bringt sein Mißverständnis mit sich.“   Beim Werk De Revolutionibus von Kopernikus besteht das Mißverständnis darin, daß die der Astronomie Unkundigen (die es nicht...

ZWISCHENZEITLICH XXV

Bei der Durchsicht alter Notizen (eine Zeitreise durch die eigene Entwicklung) eine damals aufgeschriebene Antwort des I Ging gefunden. „Abwarten. Nichts hoffen, nichts vermuten, nichts...

PROSA-SCHNIPSEL VI

Nachtschatten In Norddeutschland gibt es nicht viele Berge. Recht besehen eigentlich gar keine, denn richtige Berge haben eine Höhe, die weit über dem liegt, was...

PROSA-SCHNIPSEL XII

Der König, der ein ordentliches Volk haben wollte Der König gesellte sich, nachdem er sich von seinen schwierigen und langwierigen Amtsgeschäften schlafenderweise erholt hatte, erwartungsvoll...