Home » LESESTOFF » ZWISCHENZEITLICH XVII

ZWISCHENZEITLICH XVII

neumond-gedanken

sie wollte
und sie wollte nicht
dazugehören

dazugehören ist:
du wirst gesehen
von außen
aber auch von innen?

sie wollte
und sie wollte nicht
ihren körper akzeptieren

der körper
war das problem
er hielt sie fest
im hier

sie wollte 
und sie wollte nicht
im hier sein

das hier
war das schwere
dazugehören – da capo – 
eine strafe

sie wollte 
und sie wollte nicht
allein sein

alleinsein
hatte niemand 
sie je gelehrt
immer da für andere

sie wollte
und sie wollte nicht
sich lieben

sich lieben
war egoistisch
das war böse
sie liebte sich nicht

sie wollte
und sie wollte nicht
ihr leben wegwerfen

leben wegwerfen
der ausweg vielleicht
es gelang nicht
besetzt im jetzt

sie wollte
und sie wollte nicht
den groll überwinden

den groll überwinden
die vergangenheit
schlafen schicken
sich lieben?

sie wollte
und sie wollte nicht
einfach nur sein

einfach nur sein
ist in dieser welt
nicht erlaubt
du musst nutzen

(c) Karin Afshar, 12.7.2018