Home » VERÖFFENTLICHUNGEN » ZWEISPRACHIGKEIT ODER ZWEITSPRACHIGKEIT BAND 3

ZWEISPRACHIGKEIT ODER ZWEITSPRACHIGKEIT BAND 3

Cover-Diss-3-1Leider muss ich diesen Teil noch eine Weile schuldig bleiben. Voraussichtlich im September werde ich die Arbeiten dazu abschließen.

Worum es geht?

Band 3 dieser in mehrere Bände aufgeteilten Dissertation beinhaltet den empirischen Teil mit den Ergebnissen aus dem Corpus I und dem Corpus II mit vielen Tabellen, Grafiken, Sprachbeispielen etc.

In diesem Band geht es um die Kinder der Untersuchung und um die Datenerhebung bzw. -auswertung. In den frühen 90er Jahren begann ich zunächst damit, handschriftlich jede noch so kurze Äußerung meiner damals 3 und 1,5 Jahre alten Kinder zu notieren; vom Einwortsatz bis hin zu Mehrwortsätzen, einschließlich der motorischen und kognitiven Entwicklung. Sobald die Äußerungen komplexer, und auch die Familienkommunikation facettenreicher wurde, nahm ich ein Aufnahmegerät zu Hilfe. Daraus sind nach vier Jahren Beobachtungszeit Corpus I und Corpus II hervorgegangen.

In unserem Fall ist es uns leider nicht gelungen, die Kinder wirklich zweisprachig zu erziehen. Das hatte mehrere Gründe. Zwei davon waren die Tatsache, dass der Vater die Minderheitensprache (Persisch), während ich als die Mutter die Umgebungssprache (Deutsch) sprach. Ein zweiter Grund war die Art und Weise, wie in den beiden Sprachen gesprochen wurde. Anhand der Tonbandaufnahmen und dem von mir entwickelten Analysemodell konnte ich schließlich nachweisen, woran unser Vorhaben gescheitert war.