PROSA-SCHNIPSEL XXL

Niemand darf mein Richter sein! Ich stehe mit der Tasche in der einen Hand und meinem Einweisungsschein in der anderen vor der Anmeldung. Der Schein...

ZWISCHENZEITLICH XIII

Einmal Unterwelt und zurück   An der Pforte empfangen sie mich – die Wächter der Vergangenheit. Wir kennen dich – rufen sie – Du warst...

PROSA-SCHNIPSEL VII

Sollbruchstellen „Die Firma war vom Stadtrand ins Zentrum gezogen, und wenn eine ganze Firma umzieht, geht das anders vor sich als bei einem Privatumzug. Mein...

ASTROLOGISCHE FRAGMENTE X

oder Wutreden als KatapULTe (KULT) Eine Rede – so lernen wir in der Schule oder in Kommunikationstrainings – lebt von den rhetorischen Mitteln, die ein...

GIBT ES INDIVIDUALITÄT?

  Ich habe nachgedacht. Bin auf ein weiteres Wort gestoßen: Unser Leben ist ein Werden, Wachsen, Entfalten auf ein Vergehen hin. Ich habe die Pflanzen...

EINANDER

VONEINANDER komm, fliegen wir zusammen schau, wie ich fliege es ist ganz leicht du wirst es lernen schau mir zu und ich schaue dir zu...

ASTROLOGISCHE FRAGMENTE VIII

Eine Ausstellung in Nürnberg: Der Mensch in der Revolte Die Nachfolgegeneration jener „Kriegskinder“ mit den Geburtsjahren 1928-38 hat den Sozialismus, in dessen Verbreitung wir heute...

FRAU DOKTOR ARBEITET NICHT MEHR

Sie haben richtig gelesen. Kein Irrtum. Und Schuld an meinem Entschluss, nicht mehr zu arbeiten, ist – wieder einmal jemand im Außen. Klar. [Achtung. Leichte...

ASTROLOGISCHE FRAGMENTE IX

Bildbetrachtung. Gedanken. Annahmen. Wenn man uns doch im Kunstunterricht etwas mehr Bildung im Sinne von Heranziehen noch anderer Blickwinkel beigebracht hätte! Zum Beispiel, was es...

BRIEFE AN DEN HEILIGEN VATER

In diesem Monat jährt sich der Rückzug von Papst Benedikt XVI. zum fünften Mal.  Anlass, zurückzudenken. An den alten Herrn im Vatikan und ein ziemlich vergessenes...

ZWISCHENZEITLICH XII

Vom Hiersein und vom Fortsein Mutter? Bist du da, Mutter? Warum hörst du mich nicht? Ich bin fort. Aber du sitzt doch hier! Nur mein...

FRAU DOKTOR HAT GELESEN

Gender-Pay-Gap und Victim Blaming oder doch vielleicht Auf der Suche nach der verlorenen Selbsterkenntnis „Das Gute – dieser Satz steht fest – Ist stets das...

KINDERGESCHICHTEN

MIT SYSTEM UND MIT BEDACHT oder Von Läusen und Lebern Als Mama heute Pedram und Lilo von Dorit abholt, hat sie schlechte Laune. Mit Dorit kann...

SOPHIELOGISCHES II

VON WEGEN UND ZIELEN oder: Ist der Weg das Ziel? Lass uns heute einmal über das Leben und seinen Lauf sprechen. Worum geht es im...

SOPHIELOGISCHES I

Sokrates: Ich verstehe, was du sagen willst, Menon! Siehst du, was für einen streitsüchtigen Satz du uns herbringst? Daß nämlich ein Mensch unmöglich suchen kann, weder...