ZWISCHENZEITLICH X

Eine Spur hinterlassen   Am Anfang wähnen wir uns wichtig, Die ganze Welt freut sich, uns zu sehen. Alle und alles dreht sich nur um...

FREMDWÖRTER VERSTEHEN

Mal zwischendurch ein alter Beitrag. Er fiel mir soeben entgegen, als ich mich entschied, eine Glosse zu schreiben. Die folgt dann demnächst. Anlass für diese...

DRACHENTAGEBILDERKINDER

Mir ist zugetragen worden, der November sei in diesem Jahr ein ganz besonderer Monat. Ja – das kann ich bestätigen. Ich stimme dem zu. Hört...

ZWISCHENZEITLICH IX

ich rede* nicht mehr oder das ende einer beziehung wenn ich sage: ich fühle…, meinst du, ich schwelge in meinen gefühlen und belastete dich mit...

KULTUR DES HINSEHENS

ODER SOS – kein Leben mehr in Deutschland (Stand 2008) Haben Sie letzte Woche die Nachrichten gehört? – Einer unserer Politiker (sein Name ist mir...

ASTROLOGISCHE FRAGMENTE V

Ein Vorfall auf der Buchmesse Kleine Fingerübung für den Samstag Nachmittag gefällig? Ich könnte die Strukturdeutung anwenden, die Aphrodite oder die Verbunddeutung – alle drei...

ASTROLOGISCHE FRAGMENTE IV

Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche Gustav Mahler Die 6. Sinfonie von Gustav Mahler (die wir in Frankfurt in der Alten Oper hörten)...

FRAU DOKTOR IN DEN NESSELN

War auf einem Unternehmerinnentag, hier in Frankfurt. Um halb zehn morgens passierte ich – unaufgeregt natürlich, denn ich bin keine 40 mehr – den Bullen...

ZEITENWENDEN, ZEICHEN UND LUTHER

oder:   Was Kybernetik mit Umwelt, und Reformation mit Informationskapitalismus zu tun hat   Eine Beunruhigung der Geschlossenheit und des Bestandes der Familie bei der Geburt...