Home » LESESTOFF » Archive by category "GLOSSEN UND GESCHICHTCHEN" (Page 2)

FRAU DOKTOR IN DEN NESSELN

War auf einem Unternehmerinnentag, hier in Frankfurt. Um halb zehn morgens passierte ich – unaufgeregt natürlich, denn ich bin keine 40 mehr – den Bullen...

PROSA-SCHNIPSEL V

Nach Hause kommen Heute Morgen wachte er zum ersten Mal seit langem sensationslos auf. Kein besonderer Traum, dessen er sich hätte entsinnen müssen, weil er...

PROSA-SCHNIPSEL II

Hier bin ich Den Rollstuhl konnte er vom Bett aus sehen. Sie hatten ihn im Nebenraum an den Tisch geschoben, so dass er ihn nicht...

PROSA-SCHNIPSEL I

NICHT ALLE SEELEN GEHEN FREUDIG Ob sie sich in der nächsten Woche treffen wollten, fragte die Freundin. Sie reagierte nicht. Die Freundin stieß sie an....

HERR UND FRAU DOKTOR SUCHEN DEN STRAND

Kleines Klavierstück für zwei Tasten Wir sind gut ausgebildet, hoch motiviert, die Welt zu verstehen und bereit, das, was wir da so zusammengetragen haben, weiterzugeben....

5 VOR 5

5 vor 5 „Nimm zum Beispiel eine Zitrone“, sagte der Mann. Am Eingang stand ein eimergroßes Einmachglas mit in Alkohol eingelegten Zitronen und Limetten. Sein...

TOTGEPFLEGT

Zwischenfall in einem gut eingeführten Kosmetikstudio Nennen wir sie Maybrit. Maybrit hatte sich vor zwei Wochen den Termin geben lassen. Und jetzt war es soweit. Um fünf...

ENTSPANNUNG PUR

Entspannung PUR Problemlos, unmittelbar, ruhig – pur. Es ist nicht so, dass ich nicht wüsste, was Entspannung ist. Hab auch so meine Mittel und Wege...

MIT NERZ UND NIEREN

von Karin Afshar Einmal im Monat hole ich meine Freundin Tina aus ihrer Praxis ab und wir gehen in ein kleines Restaurant, das „Drosselbart“ heißt...

SCHNELL SCHNELL SCHNELL

oder Kauf dir doch ein Smartphone! 1978 waren ganz andere Zeiten. Das kann man mir glauben, denn ich bin noch jung genug, um nicht schon...

DAS RECHT AUF HEIMKEHR

Das Recht auf Heimkehr Wer meint, Dinge – Bücher, Möbel, Kleidungsstücke, DVD-Filme, Ikea-Tüten oder sogar USB-Sticks – hätten kein Bewusstsein darüber, wem sie kaufweise gehörten,...

IN WÄNDEN SITZEN MENSCHEN

In Wänden sitzen Menschen, flüsterte der kleine Junge auf dem Stuhl mir gegenüber und nickte ernst. Er streckte, um die Wand berühren zu können, den...

ROCK ME AMADEUS

Bin in ein Konzert eingeladen (Gründe dafür spielen im Augenblick und an dieser Stelle keine Rolle). Alte Oper Frankfurt. Erste Hälfte – es gibt Mozart....

CHEF(IN)SEIN IST SCHWER

I   Weil er wieder mal auf der Suche nach einer Arbeit war, kehrte der Hahn beim Stier ein. Der Stier war bekannt für seine...

VON GEKNICKTEN BRIEFEN UND FALSCHEN WEGEN

 Karin Afshar   Einen Grund, mich zu ärgern, habe ich, seit ich denken kann, eigentlich immer. Ich finde nun jedoch diese Gründe nicht etwa, sondern sie finden...

SCHWARZMENSCHEN

„Schwarz“, sagte mir mal jemand, „ist weniger ein Empfindungszustand wie Blau, als eine Einstellungssache.“ Dass dem so ist, konnte ich gerade gestern noch einmal anhand...